• Karawane
  • Religiöse Szene
  • Bild mit Pferden
  • Bild mit Pferden

Aquarell-/Miniaturbilder

Schon seit dem 15. Jahrhundert wurden viele Bilder in Andenken an die großen Herrscher Zentralasiens gemalt, die teils bis heute erhalten geblieben sind.

Die berühmtesten Künstler stammen aus der geschichtsträchtigen Stadt Samarkand. Dort war auch Amir Temur und sein späterer Enkel Ulugh Bek zu Hause, die eine besondere Leidenschaft für die Kunst entwickelten und diese förderten.

Glücklicherweise wird diese Tradition nach vielen Jahrhunderten noch bis heute in den Hofwerkstätten der berühmten Medresen weitergeführt.

Merkmale usbekischer Kunst sind farbenfrohe Motive, die die Natur in all ihren Facetten präsentiert. Aber auch Momentaufnahmen einer Jagd, der Karawanenzug durch die Seidenstraße oder die Gelehrten die im Schimmer der Nacht philosophieren sind beliebte Szenen.

Besonderheit dabei ist, dass nicht nur auf Papier, sondern auch auf Leder gemalt wird.